Pressemitteilung:

Limburg-Weilburg, 09. Januar 2018

GirlsDay 2018: MdL Tobias Eckert lädt Mädchen aus dem Kreis Limburg-Weilburg in den Landtag ein

WIESBADEN. Auch im neuen Jahr 2018 lädt der heimische Landtagsabgeordnete Tobias Eckert Mädchen im Alter von 12 bis 15 Jahren aus dem Landkreis Limburg-Weilburg zum GirlsDay in den Hessischen Landtag nach Wiesbaden ein. Am Donnerstag, den 26. April besteht die Möglichkeit, Eckert und den Abgeordneten der SPD-Landtagsfraktion bei einem abwechslungsreichen Programm einen Tag lang über die Schulter zu schauen. Beginn ist um 10.30 Uhr in Wiesbaden, um ausreichend Zeit zur Anreise zu haben. Das Ende des Programms ist gegen 16.00 Uhr geplant. Das Mittagessen werden die Teilnehmerinnen gemeinsam im Landtag einnehmen.

Pressemitteilung:

11. Dezember 2017

Abgeordnetensprechstunde von MdL Tobias Eckert am Freitag, den 15. Dezember in Weilmünster

WEILMÜNSTER. Der heimische Landtagsabgeordnete Tobias Eckert (SPD) steht den Bürgerinnen und Bürgern in Weilmünster am Freitag, den 15. Dezember im Rahmen einer Abgeordneten-Sprechstunde zur Verfügung. Ab 16:00 Uhr ist der Landtagsabgeordnete bis 17:30 Uhr in der Gaststätte „Posthaus“ im Bürgerhaus Weilmünster vor Ort.

Bei Fragen zu speziellen Themen wird darum gebeten, vorab Kontakt mit dem Wahlkreisbüro von MdL Eckert in Weilburg aufzunehmen; Telefon: 06471 / 379 0651. Eine telefonische Voranmeldung ist erwünscht, aber keine Voraussetzung für eine Teilnahme. Auch unabhängig vom dem festen Sprechstundentermin ist selbstverständlich die Vereinbarung individueller Termine zum persönlichen Gespräch über das Wahlkreisbüro möglich. Auch im Internet ist der Abgeordnete über seine Seite www.eckert-spd.de erreichbar.

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 30. November 2017

Brechener SPD-Gruppe besuchte Landtag

WIESBADEN. Um sich den hessischen Landtag einmal anschauen zu können, fuhr am 21. November eine Gruppe der SPD aus Brechen nach Wiesbaden . Zunächst erwartete sie dort eine zweistündige Schlossführung, bei der sie einen Eindruck bekommen konnten, wie die Menschen im 18. Jahrhundert, indem das Schloss nach der Französischen Revolution erbaut wurde, dort lebten und sich die Räumlichkeiten, die von außen so normal und langweilig wirken, einmal genau von innen anschauen. Im ehemaligen Stadtschloss der Herzöge von Nassau sind heute die historischen Räume des hessischen Landtags untergebracht.

Pressemitteilung:

Limburg, 27. November 2017

Tobias Eckert (SPD) begrüßt Klarheit über Umweltzone in Limburg und fordert langfristige Planung für Umgang mit Verkehr

LIMBURG. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Tobias Eckert begrüßt, dass die Fortschreibung des Luftreinhalteplans für die Stadt Limburg nun endlich Klarheit bringt. Dass die Umweltzone für die Domstadt nun kommt, sei gut und richtig, erklärte Eckert in Wiesbaden. Allerdings habe die Landesregierung mit ihrer nun veröffentlichten Fortschreibung, die am 1. Januar in Kraft treten soll, in der Sache so gut wie keine eigenen Ideen vorgelegt, sondern bediene sich der Vorschläge und Maßnahmen, die die Stadt Limburg zur Luftreinhaltung unterbreitet habe.

Meldung:

18. November 2017

Thorsten Schäfer-Gümbel beglückwünscht die neue Landesspitze der Grünen zur Wahl

Landesmitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen

Thorsten Schäfer-Gümbel, Vorsitzender der SPD in Hessen, hat den neuen Landesvorsitzenden von Bündnis 90/Die Grünen, Angela Dorn und Kai Klose, seine Glückwünsche zur heutigen Wahl ausgesprochen.

Meldung:

18. November 2017

Thorsten Schäfer-Gümbel gratuliert René Rock zur Wahl als Spitzenkandidat der FDP

FDP-Landesparteitag

Der SPD-Landesvorsitzende Thorsten Schäfer-Gümbel hat heute dem Fraktionsvorsitzenden der FDP im Hessischen Landtag, René Rock, zu dessen Wahl zum Spitzenkandidaten der Liberalen für die Landtagswahl im kommenden Jahr gratuliert.

Meldung:

05. November 2017

Landesparteirat schlägt Thorsten Schäfer-Gümbel einstimmig als Spitzenkandidat der hessischen SPD für die Landtagswahl 2018 vor

Landtagswahl 2018

Der Landesparteirat der hessischen SPD hat am Samstagabend in Frankfurt einstimmig dafür votiert, dass Thorsten Schäfer-Gümbel die Partei als Spitzenkandidat in die Landtagswahl 2018 führen soll. Die offizielle Nominierung soll auf dem Landesparteitag am 25. November erfolgen. Die Generalsekretärin der SPD in Hessen, Nancy Faeser, gratulierte Schäfer-Gümbel zu dem einstimmigen Votum und nannte die Entscheidung des Landesparteirats einen überwältigenden Vertrauensbeweis.

Pressemitteilung:

Limburg-Weilburg, 30. Oktober 2017
Einladung - SPD Fraktion vor Ort in Weilburg:

„Qualität und Gebührenfreiheit in der Kinderbetreuung“ am 8. November um 19 Uhr

Mit Gerhard Merz, Sozial- und Familienpolitischer Sprecher

Sehr geehrte Damen und Herren, sehr herzlich darf ich Sie für Mittwoch, den 8. November um 19 Uhr in den Komödienbau nach Weilburg (Mauerstraße 2) einladen. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe SPD Fraktion vor Ort möchte ich gemeinsam mit Ihnen das wichtige Thema „Qualität und Gebührenfreiheit in der Kinderbetreuung“ diskutieren.
Dafür konnte ich mit dem Sozial- und Familienpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Gerhard Merz, einen landesweit bekannten und ausgewiesenen Fachmann gewinnen.

Meldung:

30. August 2017

Volle Gebührenfreiheit in der Verfassung – Prüfstein für Schwarz-Grün

Frühkindliche Bildung

Die gebührenfreie Bildung von Anfang stand heute Vormittag im Zentrum der Debatte im Hessischen Landtag. Dabei warb der Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Thorsten Schäfer-Gümbel, erneut und entschieden für eine echte Gebührenfreiheit in der frühkindlichen Bildung. Er sagte: „Der Vier-Stufen-Plan der Hessen-SPD setzt auf die vollständige Gebührenfreiheit der Familien, die Qualitätsverbesserung in den Kitas durch eine Abschaffung des Bürokratiemonsters KIFÖG und eine dauerhafte Entlastung der Kommunen. Wir wissen, dass das eine Mammutaufgabe ist, aber wir wollen sie angehen. Dass jetzt ein Schritt in die richtige Richtung getan wird, das freut uns insbesondere für die Eltern und Familien! Wir wollen aber nicht die Familien und insbesondere Frauen dafür bestrafen, dass sie mehr arbeiten wollen und müssen. Die sollen nach Schwarz-Grün aber weiter zahlen und in den Krippen gibt es Null-Entlastung.“

Meldung:

24. August 2017

Gebührenbefreiung „light“ geht an der Wirklichkeit hessischer Familien vorbei

Kita-Gebühren

Nancy Faeser hat das heute von der Landesregierung vorgestellte Kita-Gebühren-Konzept als „schwarzgrüne Halbherzigkeit“ bezeichnet. Das Finanzierungsmodell entspreche nicht ansatzweise der Lebenswirklichkeit von Familien im Jahr 2017 und werde zudem dadurch finanziert, dass die Landesregierung einen großer Teil Kosten auf die hessischen Kommunen abwälze, so Faeser.

Meldung:

23. August 2017
Wahlkampfunterstützung für Martin Rabanus

Sigmar Gabriel zu Besuch in Bad Camberg

Eintrag ins Goldene Buch der Stadt

Sigmar Gabriel und Martin Rabanus hatten zum Frühstück ins Kurhaus Bad Camberg eingeladen. Ca. 350 Zuhörer erlebten den guten Auftritt des Bundesaußenministers, darunter zahlreiche Schülerinnen und Schüler der Taunusschule, die Gelegenheit hatten, dem Außenminister Fragen zu stellen. Da ging es um Terrorbekämpfung, um Flüchtlingspolitik, um das Verhältnis Deutschlands zur Türkei und um die Beziehungen zur USA. "Deutschland muss Friedensmacht bleiben" erklärte Gabriel, der es als großes Glück bezeichnete, dass seine Generation noch nie einen Krieg erleben musste.

Meldung:

18. August 2017
Martin Rabanus auf Sommertour

Rosengarten Hadamar beeindruckt alle

Die dreizehnte Station der Sommertour 2017 von Martin Rabanus führte den Bundestagsabgeordneten am 14. August nach Hadamar.
Er besuchte neben dem Eier- und Nudelhof Becker auch den Rosengarten. Auf einer Fläche von 3.600 qm erwartendie Besucherinnen und Besucher über 2.000 Rosenstöcke und rund 200 Sorten Blütenvielfalt. Der Vorsitzende des Vereins Rosengarten Hadamar e.V., Mike Groneberg, führte den Bundestagsabgeordneten durch den blühenden Garten und touristischen Anziehungspunkt. Der Rosengarten wird in erster Linie durch ehrenamtliche Helfer in Schuss gehalten und durch die Stadt mit einem finanziellen Beitrag unterstützt.

Pressemitteilung:

02. August 2017

Bezahlbarer Wohnraum im Kreis Limburg-Weilburg

SPD Limburg und SPD-Kreistagsfraktion fordern rasches Handeln

Bei einem Arbeitstreffen haben die Limburger SPD-Stadtverordnetenfraktion und die SPD-Kreistagsfraktion darüber beraten, wie zeitnah bezahlbarer Wohnraum im Kreis und insbesondere im Bereich Limburg geschaffen werden kann. Hintergrund ist ein großer Bedarf an Wohnungen, die für junge Familien, Alleinerziehende, Kleinhaushalte, Singles und auch für ältere Menschen, die sich noch selbst versorgen können, erschwinglich sind.

Pressemitteilung:

Bad Camberg, 20. Juli 2017

Abgeordnetensprechstunde von MdL Tobias Eckert am 9. August in Bad Camberg

BAD CAMBERG. Der heimische Landtagsabgeordnete Tobias Eckert (SPD) steht den Bürgerinnen und Bürgern in Bad Camberg am Mittwoch, den 9. August im Rahmen einer weiteren Abgeordneten-Sprechstunde zur Verfügung. Ab 17 Uhr ist der Landtagsabgeordnete bis 18:30 Uhr im Restaurant-Anbau des Bürgerhauses Kurhaus vor Ort.

Pressemitteilung:

Limburg-Weilburg, 14. Juli 2017

SPD-Abgeordneter Tobias Eckert macht Druck für den Ausbau der B 49 im Bereich der Gemeinde Löhnberg

LIMBURG-WEILBURG. Der heimische Landtagsabgeordnete Tobias Eckert erhöht den Druck zum Lückenschluss des letzten Ausbau-Abschnitts der B 49 im Kreis Limburg-Weilburg, der sich im Bereich der Gemeinde Löhnberg befindet. Der SPD-Verkehrspolitiker hat dazu eine Anfrage im Hessischen Landtag eingebracht, um Klarheit über den aktuellen Planungsstand zu erhalten.

Meldung:

14. Juli 2017

Bündnis für Ausbildung in Hessen floppt – Landesregierung kürzt Mittel für die duale Ausbildung um ein Drittel

Große Anfrage Ausbildung

Die SPD-Fraktion im Hessischen Landtag hat Auskunft von Seiten der Landesregierung im Rahmen einer Großen Anfrage (Drucksache 19/5037) über Ziele, Kosten und Effizienz von Ausgaben für Ausbildungsförderung und Ausbildung aus dem hessischen Landeshaushalt verlangt. Die Beantwortung der Großen Anfrage nahm die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für den Bereich Ausbildung, Lisa Gnadl, zum Anlass, der schwarz-grünen Landesregierung „peinliches Versagen im Bereich der Ausbildungsförderung“ zu attestieren. Gnadl sagte dazu am Freitag in Wiesbaden: „Das Bündnis für Ausbildung, das die schwarz-grüne Landesregierung medienwirksam in Szene gesetzt hat, steht vor dem Scheitern.

Meldung:

12. Juli 2017

Stillstands-Politik von Schwarz-Grün rächt sich – Schönrednerei bei Lehrermangel muss ein Ende haben

Bertelsmann-Studie

Die Bertelsmann-Stiftung hat heute eine aktuelle Studie zur aktuellen Bevölkerungsentwicklung und die daraus resultierenden Folgen für die allgemeinbildenden Schulen veröffentlicht. Der bildungspolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Christoph Degen, kommentierte die Studie wie folgt: „Der in Hessen herrschende Lehrermangel wird sich angesichts des prognostizierten Schüler-Booms in den nächsten Jahren weiter verschlimmern. Es war falsch, dass die Landesregierung nur auf die demographische Rendite geschielt und die Lehrerausbildung sträflich vernachlässigt hat. Die Quittung für diese bewusste Fehlentscheidung werden wir in den kommenden Jahren erhalten.“

Pressemitteilung:

Limburg-Weilburg, 12. Juli 2017

Kreis Limburg-Weilburg:

Tobias Eckert (SPD) sieht Nachholbedarf bei der Mobilfunkabdeckung im Landkreis

LIMBURG-WEILBURG. Der rasche Ausbau der Mobilfunkabdeckung ist nicht nur für die internationale Wettbewerbsfähigkeit von entscheidender Bedeutung, sondern das Internet und die stetige Erreichbarkeit sind auch im Alltag vieler Bürgerinnen und Bürger nicht mehr wegzudenken. Aber während die Ballungsgebiete meist schon gut versorgt sind, werden viele ländliche Räume im Ausbau der Mobilfunkabdeckung abgehängt. Dies verdeutlicht erneut die Antwort der Hessischen Landesregierung auf eine vom heimischen Landtagsabgeordneten Tobias Eckert eingebrachte Anfrage (Drucksache 19/4883).

Pressemitteilung:

Limburg-Weilburg, 11. Juli 2017
Sommertour:

Zukunft der Justizvollzugsanstalt und Raumschießanlage waren Themen beim Besuch von SPD-Landespolitikern bei der Polizei in Limburg

LIMBURG. Am Montag besuchte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende und innenpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Nancy Faeser, gemeinsam mit dem heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Tobias Eckert die Polizeidirektion in Limburg. Die Visite fand im Rahmen einer Sommertour statt, auf der Faeser mehrere hessische Polizeistationen besuchte, um damit auch eine Anerkennung für die geleistete Arbeit der Polizeibeamtinnen und Beamten zum Ausdruck zu bringen.

Pressemitteilung:

06. Juli 2017

Sprechstunde von MdL Tobias Eckert am 13. Juli in Weilburg

WEILBURG. Der heimische Landtagsabgeordnete Tobias Eckert (SPD) steht den Bürgerinnen und Bürgern in Weilburg am Donnerstag, den 13. Juli im Rahmen einer weiteren Sprechstunde für Fragen und einen direkten Austausch vor Ort zur Verfügung. Die Bürgersprechstunde beginnt um 14:00 Uhr im Wahlkreisbüro in der Frankfurter Straße 3. Der Abgeordnete steht bis 16 Uhr als Ansprechpartner zur Verfügung.

Pressemitteilung:

Limburg-Weilburg, 04. Juli 2017
MdL Tobias Eckert in den Sommerferien:

Praktikum im Weilburger Stift und Praxistag Einzelhandel in der Residenzbuchhandlung

LIMBURG-WEILBURG. Tobias Eckert nutzt auch in diesem Jahr die Sommerferien im Hessischen Landtag, um ein 1-wöchiges Praktikum im Stift Weilburg zu absolvieren. In der 27.sten Kalenderwoche setzt er damit die Reihe seiner Praktika fort. Diesmal wird er eine Woche lang in sämtlichen Abteilungen des Weilburger Stiftes tätig sein, um die stationäre und ambulante Pflege und die Arbeitssituation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor Ort direkt mitzuerleben. Los ging es bereits montagfrüh um 6:30 Uhr.

Meldung:

29. Juni 2017
Wechsel an der Spitze der SPD-Senioren

Heiner Etzold löst Karl-Heinz Winter ab

Den Vorstand ein Stück weit zu verjüngen und dabei nicht auf die Erfahrung der Altgedienten zu verzichten war das erklärte Ziel der SPD-AG 60 Plus. Der bisherige Stellvertreter Heiner Etzold aus Runkel ist neuer Vorsitzender. Dem scheidenden Vorsitzenden überreichte der Unterbezirksvorsitzende Tobias Eckert die Willy-Brandt-Medaille als Dank und Anerkennung für die jahrelange aktive Arbeit.

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 28. Juni 2017
Spielhallengesetz

Tobias Eckert (SPD): Licht und Schatten bei der Änderung des Hessischen Spielhallengesetzes

„Als einen Gesetzentwurf, der sowohl Licht als auch Schatten aufweist“, hat der wirtschaftpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Tobias Eckert, den Gesetzentwurf der schwarz-grünen Landesregierung für ein Gesetz zur Änderung des Hessischen Spielhallengesetzes bezeichnet. Eckert sagte dazu am Mittwoch in Wiesbaden: „Unser wesentlicher Kritikpunkt an der Gesetzesänderung liegt darin, dass die Befristung von Spielhallenerlaubnissen von bislang 15 Jahren auf zehn Jahre verkürzt wird. Wir sehen dadurch keine Option, den Markt für neue Betreiber zu öffnen. Wir befürchten eher das Gegenteil, denn nur große Ketten sind in der Lage, ihre Investitionen in diesem Zeitraum wieder zu erwirtschaften.“

Pressemitteilung:

Bad Camberg, 27. Juni 2017
Tobias Eckert (SPD)

Wunderbare Nachricht für Bad Camberg: „Baufreigabe für die B8 Umgehung ist Anlass für Freude und Dank“

LIMBURG-WEILBURG. Der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Tobias Eckert freut sich über die erreichte Baufreigabe für die B8-Umgehung für die Stadt Bad Camberg, für die er selbst immer im Hessischen Landtag gekämpft hat. „Ein ganz großes Dankeschön gilt meinem Bundestagskollegen Martin Rabanus, der in Berlin beharrlich daran gearbeitet hat, dass die dringend benötigte Umgehung für Bad Camberg nun kommen wird“, betonte Eckert.

Pressemitteilung:

Limburg, 24. Juni 2017
Tobias Eckert (SPD):

„CDU geführte Landesregierungen schaden dem Justizstandort Limburg“

LIMBURG. Für den heimischen Landtagsabgeordneten Tobias Eckert ist die Sache eindeutig: „CDU geführte Landesregierungen schaden dem Justizstandort Limburg“, erklärt der SPD-Politiker zu den Plänen von CDU Justizministerin Kühne-Hörmann zur „Umorganisation“ der Justizvollzugsanstalt (JVA) Limburg. Nach der sachlich nicht gerechtfertigten Schließung des Arbeitsgerichtes in Limburg sei dies nun der zweite Schlag, so Eckert. Die JVA sei wichtiger Bestandteil des Justizstandortes Limburg und dürfe nicht aufgegeben werden, so der Landtagsabgeordnete, der auch dem Anstaltsbeirat der JVA angehört.

Sitemap